Rechtsanwalt Benjamin Wenzel, Fachanwalt für Strafrecht mit Kanzleisitz in Berlin-Moabit, vertritt Sie in Berlin und bundesweit im Bereich des Strafrechts; insbesondere im Bereich des Sexualstrafrechts und der Kinderpornografie.

 

Diese Rechtsmaterie erfordert einen besonders sensiblen Umgang. Die enormen Konsequenzen, die der bloße Vorwurf einer derartigen Tat hervorrufen kann, erfordern das unbedingte Einschalten eines Rechtsanwalts, um den Schaden und die Gefahr eines existenzbedrohenden Situation zu minimieren und letztendlich zu beseitigen.

 

Das strikte Vorgehen der Behörde hat zur Folge, dass es schnell zu Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen kommt. Vorher ist es Beschuldigten fast unmöglich, zu erfahren, ob gegen Sie wegen des Verdachts der Verbreitung kinderpornografisher Schriften ermittelt wird.

Sollte die Polizei vor Ihrer Tür stehen und sie mit Vorwürfen aus dem Sexualstrafrecht konfrontieren bzw. mit dem Besitz und Verbreiten kinderpornografischer Schrften, dann haben Sie die Möglichkeit Rechtsanwalt Wenzel rund um die Uhr zu benachrichtigen.. 

Die ersten Schritte - Was ist zu tun?

Sie werden einer Straftat verdächtigt? Ein Hausdurchsuchung wurde durchgeführt? Unter Erste Hilfe erhalten Sie die wichtigsten Ratschläge.

 

Sexualstrafrecht- Was steht auf dem Spiel?

Wie sehen die Straftatbestände und was droht bei einer Verurteilung? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Gesetzeslage.

Kontakt und Termine

 

Sie erreichen Rechtsanwalt Wenzel, Fachanwalt für Strafrecht in Berlin, jederzeit, (030) 120 59 34 30, oder sie vereinbaren einen Termin über unser Kontaktformular.


Anwalt Strafrecht Berlin, Fachanwalt Strafrecht Berlin, Anwalt Sexualstrafrecht Berlin, Anwalt KiPo Berlin, Anwalt Kinderpornografie Berlin, Fachanwalt Sexualstrafrecht, Fachanwalt Kinderpornografie, Verbreitung Kinderpornografie, Verbreitung KiPo, Besitz KiPo, Besitz Kinderpornografie, Missbrauch, sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, Anklage, Hausdurchsuchung, Haftbefehl, U-Haft.